Grüne OV Remseck

Grünes Wahlprogramm zur Gemeinderatswahl 2014

 

Grüne Erfolge 2009 - 2014

DiegrüneFraktionimGemeinderatbildenKarlBurgmaier,JasmineFinckh,MonikaVoggesberger,SwantjeSperlingundJürgenKada.DieFraktionstelltezahlreicheAnträgeoderbeteiligtesichangemeinsamenAnträgenmehrererFraktionen.SchwerpunktewarendieThemengebieteVerkehr,NaturundLandschaft,Büchereien,SchulenundUmwelt.Sokonntesieeinigesanstoßenundfördern:denAusbauderTageseinrichtungenfürKinder,dieSanierungundVerbesserungderToilettenanlageinderAldingerNeckarschule,denEinstiegindieDiskussionzurGanztages-Grundschule,dieEinrichtungdesRundenTischesNaturundLandschaftmitsachkundigenBürgerinnenundBürgern,dasstärkereErlebenunsererUfer-undFlusslandschaften,dieKommunalisierungdesStromundGasnetzes,dieDurchführungvonLuftschadstoffmessungeninderRemstalstraßeundderHochbergerHauptstraßeoderdiedauerhafteVerankerungderBürgerbeteiligungbeigrößerenProjekten.

UnserWahlprogrammzeigtIhnen,wofürwirunsindernächstenWahlperiodeeinsetzenundwiewirdasöffentlicheLebeninRemseckgestaltenundbereichernwollen.Undbeiallemgilt:NichtnurfürSie,sondernambestenmitIhnen!MachenSiemit!

 

 

Kinder,BildungundSenioren

Nureinkinder-undfamilienfreundlichesRemseckistzukunftsfähig.DieshatdieStadterkanntundinvestiertbereitsvielinKinderbetreuungundSchulentwicklung.Dochwirkönnennochmehrtun:  

 

  • GrundschulenzuGanztagsschulenausbauen
  • Schulgebäudesanieren
  • OrtefürJugendlichezumTreffenundzurAusübungvonTrendsportartenschaffen
  • FlächenfürSpiel-undNaturerfahrungenvonKinderninderLandschaftfreihalten
  • DenöffentlichenNahverkehrseniorengerechtgestalten

 

 

Gemeinschaft, Engagement und Beteiligung

EinfunktionierendesGemeinschaftslebenmachteineStadtlebenswert.BürgerinnenundBürgersollenihreErfahrungenundihrWissenaktivindieGemeinschafteinbringenkönnen.WirbrauchendieoffeneundengeKommunikationzwischenVerwaltung,BürgerinnenundBürgern.Daher:

 

  •  StärkungderBürgerbeteiligung
  •  LeitlinienfüreinedauerhafteundbreiteBürgerbeteiligung
  • FrühzeitigeInformationderÖffentlichkeitüberneueVorhabenundsensibleProjekte
  • PattonvillerBeiratbeibehalten
  • VielfältigesundbuntesKulturleben
  • SportimVereinundaußerhalbistwichtig
  • WirheißenKriegsflüchtlingewillkommen

 

 

Natur-undUmweltschutz,Energie 

WirstehenfürUmwelt-undKlimaschutz.DieEnergiewendebeginntvorunsererHaustür,alsKommuneundbeijedemEinzelnen.DerErhaltderArtenvielfalt,derNatur-undLandschaftsschutzgebieteundanderernaturnaherBiotopeaufunsererGemarkungsindunswichtig.DaserhöhtdieQualitätunseresWohnumfeldes.WeitereAufgaben:

 

  •  AnderenergetischenSanierungderkommunalenGebäudedranbleiben
  •  DenkommunalenStrombezugaufÖkostromumstellen
  • RegenerativeEnergiendezentralerzeugenmitWasserkraft,BiomasseundSonne
  • Grünflächenfachgerechtpflegen
  • BegrünungöffentlicherFlächendurchPrivatpersonenoderGemeinschaftsgärteneinführen
  • DieInterkommunaleGartenschau2019naturverträglichdurchführen
  • AnreizefürErhaltungundPflegederStreuobstwiesenschaffen

 

 

Verkehr

RemseckleidetunterdemvielenDurchgangsverkehr.Wirsollteneinerseitsallesvermeiden,waszusätzlichenVerkehrnachRemseckziehtundandererseitsAlternativenzummotorisiertenIndividualverkehranbieten.DasdientauchdemKlimaschutz.AlleTeilnehmendenamVerkehr,obunterwegsmitdemFahrrad,demAutooderzuFuß,sindunsgleichwichtig.Daher:

 

  • NeubaueinerzweispurigenNeckarbrückewestlichderNeuenMitte(Billinger-BrückeoderWestrandbrücke),VerkehrsregelungmitKreisverkehren:DerVerkehrkannstaufreifließen.EswirdkeinzusätzlicherVerkehrnachRemseckgeholt.NeckarremsundNeckargröningenwerdenentlastet!
  • NurnochÖPNVundAnliegerverkehraufbestehenderNeckarbrückezwischenNeckarremsundNeckargröningenundinderRemstalstraße
  • ZusätzlicheStadtbahnlinieLudwigsburg-Pattonville-AldingenundLudwigsburg-Neckargröningen-Waiblingen(Nord-Ost-RingaufSchienen)
  • LKW-DurchfahrtverbotfürHochberg
  •  HochbergerTunnel
  • DieHochbergerNeckarbrückefürFußgängerundRadfahrerertüchtigen
  • BeibehaltungdesLKW-VerbotsaufderStraßeHochdorf-Affalterbach
  •  WeitereVerbesserungdesRadwegenetzesz.B.vonAldingenRichtungLudwigsburgundAnbindungdesNeckarzentrumsaneinenRadwegausRichtungNeckarrems
  • EinrichtungvonE-Bike-Stationen
  •  WohnortnaheParkplätzefürCarsharing

 

 

Stadtentwicklung:ökologischundsozial

DienachhaltigestädtebaulicheEntwicklungvonRemseckistunserZiel.WirbraucheneinlangfristigesGesamtkonzeptfürunsereStadtentwicklung,fürjedenOrtsteil,fürdieNeueMitteunddieFreiräumezwischenunserenOrtsteilen.ArchitektonischqualitätsvollesBauen,GrünordnungundeineNutzungsmischungsindwichtigeElementederStadtplanung.ImEinzelnengehtesunsum:

 

  • NeueMittealsAlltagszentrummitöffentlichemPlatz,Bürgersaal,RathausundzentralerBüchereinebenEinkaufsmöglichkeiten,Dienstleistungen(Ärztehaus,Gastronomieusw.)undWohnen
  • Ortsangepasste,ökologischeundmaßstäblicheBauweise
  • SparsamerFlächenverbrauch
  •  SozialerWohnungsbau
  •  UnterstützungvonBaugemeinschaftenundandererBauinitiativenfürMehrgenerationenprojekteundalternativeLebensformen
  •  InitiativenfürPassivhausstandardinBebauungsplänen
  • SolarfreundlicheGestaltungvonBebauungsplänen
  • SchnellesInternetinallenOrtsteilen

 

 

Wirtschaft

DieStärkungdervorhandenenGewerbebetriebestehtfürinsimMittelpunktkommunalerWirtschaftspolitik.DieGrundversorgungmitGüternundDienstleistungendestäglichenBedarfsgilteszuerhalten.Darum:

 

  • WohnortnaheGrundversorgungsicherstellendurchguteErreichbarkeitmitdemÖPNV
  • StärkungvoninhaberbetriebenemEinzelhandelundörtlichemHandwerk
  • InvestitionenderStadtzurSteigerungderEnergieeffizienz(Wärmedämmmaßnahmen,erneuerbareEnergien)stärkendieörtlichenHandwerksbetriebe
  •  InnovativeundumweltverträglicheBetriebegewinnen,z.B.imBereichNeueMedienoderEnergieversorgung

 

 

NachhaltigeFinanzpolitik

DasPrinzipNachhaltigkeitgiltnichtnurbeimsorgsamenUmgangmitunserennatürlichenLebensgrundlagen,sondernauchinderFinanzpolitik.DieEinnahme-undAusgabenstrukturistsozugestalten,dasswirnichtaufKostenzukünftigerGenerationenleben.MitdenFinanzmittelnwollenwirsparsam,sozialundökologischverträglichumgehen.Fürunsgilt:

 

  • InvestitioneninKinderbetreuung,BildungsowieUmwelt-undKlimaschutzsindZukunftsinvestitionen
  • NeueKreditenurinmaßvollemUmfangundnachintensiverPrüfungaufnehmen
  • KalkulationderjährlichenFolgekostenbeigrößerenInvestitionen
  • OptimaleNutzungvonFörderprogrammen
  • InvestitionenineinattraktivesRemsecksichernkommunaleEinnahmen

 

 

DieGrünenfüreinbesseresKlima:InUmwelt,Gesellschaft,WirtschaftundPolitik!