video_label

Tag der offenen Tür im neuen Rathaus

Vor fast 3 Jahren wurde mit dem Spaten das Bauen begonnen und am 19.9.2020 konnte die Bevölkerung sich das neue Rathaus von innen an sehen. Corona bedingt betraten Besucher*innen mit Maske das imposante und doch luftige Gebäude und erwanderten durch nahezu 100 m lange Flure die Verwaltung unser Stadt.

 

Aber es gab neben der Architektur (schön erklärt in der Einweihungsbroschüre) auch Visualisierungen darüber, an was in den jeweiligen Büros gearbeitet wird - vom Ausländerrecht bis zum Waffenrecht gab es Informationen und die jeweiligen Mitarbeiter*innen gaben kompetente Antworten auf Fragen.

Unsere Baubürgermeisterin, Frau Priebe, erklärte persönlich die Planung zur Westrandbrücke und die Bedeutung für die Stadtentwicklung. An anderer Stelle wurde der Bürgerdialog Westrandbrücke sowie das Verfahren zum Bürgerentscheid dargestellt. Auch an dieser Stelle unsere Bitte an Sie: Informieren Sie sich und stimmen Sie am 15. November für die Westrandbrücke.

 

Für Unterhaltung der jüngeren Besucher wurde an mehreren Stellen des Rundganges gesorgt. Überhaupt war die Stimmung recht locker und ganz Mutige durften auf dem Stuhl unseres OB Platz nehmen. Als Belohnung bekamen sie vom OB ein Erinnerungsfoto und wer weiß, vielleicht hat der Platz jemandem so gut gefallen, das er/sie bei der nächsten OB-Wahl antritt....

 

Und zum Ende des Ratshausrundganges wurde der Verwaltung aufs Dach gestiegen: Im 4. Stock befindet sich der Sitzungssaal des Gemeinderates, in dem Vertreter der Fraktionen informierten. Von dort ging der Rundgang dann über die Dachterrasse und einem Treppenhaus zum Ausgang. Fazit: Es war eine tolle Veranstaltung! Herzlichen Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung für Organisation und Durchführung!

NOCH

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

bis zur Landtagswahl

expand_less