Grüne OV Remseck

Mit dem Streuobstpreis zeichnet das Land Baden-Württemberg Bürgerinnen und Bürger aus, die sich vorbildlich für die Streuobstwiesen einsetzen. Bewerbungen unter dem Motto "Junge Generation - Zukunft für die Streuobstwiesen" sind...

Weiterlesen

achdem der Nord-Ost-Ring durch das Bundesverkehrsministerium sowie der Region Stuttgart gegen den Widerstand des Landes wiederbelebt wurde, hielten wir es für notwendig, über die neuen Inhalte zu informieren.

Weiterlesen

Gegner und Befürworter des Nord-Ost-Rings diskutierten vergangenen Dienstag engagiert im Haus der Bürger in Aldingen. Die Remsecker Grünen hatten Joseph Michl, den Vorsitzenden der ARGE Nord-Ost e.V., eingeladen.

Weiterlesen

In seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat beschlossen ein neues Rathaus, eine Stadthalle und eine dazugehörige der Tiefgarage zu bauen und die Verwaltung beauftragt die zu vergebenden Bauarbeiten auszuschreiben.

Weiterlesen

Kurzfristig lud OB Spec die Mitglieder von Kreistag und Gemeinderäte des Landkreises für letzten Freitag ein, um in einen Dialog über seine Vorschläge zur Weiterentwicklung des ÖPVN im Kreisgebiet zu kommen.

Weiterlesen

Für die Gestaltung des Schlossgartenareals am Zipfelbach erhält die Stadt Remseck einen Zuschuss in Höhe von 47 000 € aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR).

Weiterlesen

Der Verband der Region Stuttgart hat den Entwurf der Fortschreibung des Regionalverkehrsplanes von 2001, der auf Daten von 1995 basierte, veröffentlicht. Der Entwurf geht sehr umfassend auf die Mobilität in der Region ein und...

Weiterlesen

Hauptthema bei unserem letzten Ortsverbands-Treffen war die Betreuungssituation in den Tageseinrichtungen für Kinder. Unsere Fraktion hatte im Rahmen der Haushaltsberatungen eine Überarbeitung der Bedarfsplanung für die...

Weiterlesen

Grüne Gemeinderätinnen und -räte trafen sich auf Einladung der Grünen Fraktion des Regionalverbands Stuttgart vor kurzem im Schorndorfer Rathaus.

Weiterlesen

Das Gewerbegebiet Rainweisen im Schießtal auf Gemarkung Neckargröningen wird um rund 3,2 ha "nach vorne", also Richtung Süden und Westen in Richtung der Landesstraßen 1100 und 1666 ("Soldatensträßle") erweitert.

Weiterlesen