20 000 demonstrieren in Stuttgart für Klimaschutz

Fridays for Future hatten am Freitag, den 20. September 2019, zum weltweiten Klimastreik aufgerufen. 20 000 Menschen kamen dazu in Stuttgart zusammen auf dem Schlossplatz. Zuvor starten Demonstrationszüge an drei Standorten, darunter am Kernerplatz vor den beiden Ministerien für Umwelt und Landwirtschaft. 

Mit dabei am Kernerplatz war Karl Burgmaier, Gemeinderat in Remseck. Erstaunlich ruhig war es an diesem Freitag in der Stuttgarter Innenstadt. Die Fußgänger hatten die Stadt für sich erobert, der Autoverkehr stand lange still an vielen Orten. Ein Vorgeschmack auf unsere Zukunft? Schließlich forderten die Grünen auf ihrem Landesparteitag in Sindelfingen eine Halbierung des KfZ-Verkehrs bis zum Jahr 2030 und eine Verdopplung des ÖPNV. Da sind ehrgeizige Ziele!