Gedanken zur Corona-Krise

So beängstigend und schrecklich diese Coronakrise ist, es gibt auch positive Aspekte: So entsteht sehr viel Solidarität unter den Menschen, Einkaufshilfen für Menschen in Quarantäne, Kranke oder Menschen aus der Risikogruppe. Das finden wir sehr schön, auch, weil es nicht selbstverständlich ist.

Wenn sie im Internet "Remseck am Neckar vernetzt" eingeben, erscheint direkt die Sonderseite der Stadt Remseck, auf der alle Hilfsangebote aufgeführt sind. Und man kann sich hier auch registrieren lassen, wenn man selber helfen möchte. Natürlich kann man auch einfach bei der Stadtverwaltung anrufen unter der Tel: 07146-289-110 und um Auskunft bitten. Viele Menschen verhalten sich jedoch auch schon dadurch solidarisch, indem sie sich an die getroffenen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung halten und sich in ihren Kontakten einschränken, um die Risikogruppen zu schützen und die Verbreitung des Virus' so zu verlangsamen. Das begrüßen wir sehr und wollen Sie ermuntern durchzuhalten, auch wenn es schwer fällt.

Was auch sehr bemerkenswert ist, ist, dass sich Menschen als Erntehelfer melden, die eigentlich in ganz anderen Bereichen tätig sind. Diese Menschen wollen einfach helfen, dass weiterhin die Versorgung mit heimischen Produkten möglich ist. Wer Interesse hat, kann sich unter www.daslandhilft.de melden. Es ist unglaublich, wie viel Menschlichkeit und Verantwortung diese Krise sichtbar macht und uns trotz auferlegter Distanz näher rücken lässt.

Neue Kommunikationswege

Es entstehen jedoch auch immer neue Ideen, miteinander zu kommunizieren. Auch wir von der Grünen Fraktion haben letzte Woche eine erste Videokonferenz gehalten. Große Firmen halten Videokonferenzen und erleben, dass sich so vieles zur Zufriedenheit aller lösen lässt. Dadurch, dass Mitarbeiter aus allen Branchen nicht mehr täglich wie sonst wegen Meetings häufig quer über den Globus fliegen, weniger Autos unterwegs sind, weil viele Menschen im homeoffice sind und auch weil viele Betriebe nicht arbeiten, ist der CO2- Ausstoß schon in dieser kurzen Zeit beträchtlich gesunken. Vielleicht hilft diese Erkenntnis auch in Zukunft, wenn wir die Coronakrise überwunden haben, weiterhin unnötige Reisen zu verhindern und vermehrt moderne Techniken der Kommunikation bei der Arbeit zu nützen.

Das Positive sehen

Jede Krise birgt eine Chance. Neue Ideen entstehen und alte leben wieder auf. Manche Familien spielen wieder mehr miteinander, da sie mehr Zeit gemeinsam zu Hause verbringen, es wird mehr gelesen, gesungen, musiziert. Man sieht auch viel mehr Menschen in der Natur Sport machen oder spazieren gehen. Manchmal sind es auch die einfachen Dinge, die einen erfreuen und beleben können. Man braucht nicht immer das große Highlight, den Vergnügungsparkbesuch, das Kino oder das Theater. Vielleicht entsteht so auch wieder eine bewusstere Wahrnehmung und Wertschätzung der Natur und es wird uns bewußt, dass sie schützenswert ist und dadurch mehr Bedeutung bekommt. So mancher fühlt sich durch die derzeitige Situation weniger gestresst und entschleunigt.

Hilfsangebote

Eine Folge dieser Krise soll jedoch an dieser Stelle auch nicht verschwiegen werden: Es besteht die Gefahr, dass es durch die größere und längere andauernde räumliche Nähe vermehrt zu häuslicher Gewalt kommt. Falls Sie sich Sorgen machen oder Sie Hilfe benötigen, im Internet finden sich zahlreiche Nummern von Organisationen, die einem weiterhelfen können. Natürlich beschäftigen uns alle die Sorgen über immer neue Hiobsbotschaften aus aller Welt. Aber von den Ängsten dürfen wir uns nicht bestimmen lassen und positive Erlebnisse dem entgegensetzen. Man muss nicht immer mehrmals am Tag die Nachrichten hören, Talkshows zur Coronakrise schauen und möglichst viele Berichte lesen. Man kann auch den Fokus auf die positiven Dinge richten, z. B auf die neu auflebende Natur und sich daran erfreuen und sich der Menschen bewusst werden, die einem lieb sind und die für einen da sind, wenn auch nur per Telefon, Messenger oder Videochat.

Schöne Ostern

Wir wünschen Ihnen allen trotz dieser ungewöhnlichen Zeit der Coronakrise wunderschöne Ostern! Bleiben Sie gesund und machen das Beste aus der derzeitigen Situation!