Radfahrverbot in der Neuen Mitte teilweise aufgehoben

Wir hatten berichtet, dass die Stadt im Juni das gesamte Areal des Neckarstrandes bis zum Schifferclub sowie den Steg zum Amselweg für Fahrräder gesperrt hätte. Damit waren wir nicht einverstanden, weil wir denken, dass ein Mit- oder Nebeneinander von Fußgängern und Radfahrern möglich ist.

Immerhin zwingen die installierten Schranken die Radfahrer zum Langsamfahren im Bereich des Neckarstrandes, sodass eine Entschleunigung des Verkehrs eintritt. Wir hatten auch moniert, dass das Totalverbot zum Radfahren eine große Einschränkung für Schulkinder ist, die mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

Verwaltung hat reagiert

Unsere Kritik blieb bei der Verwaltung nicht unerhört. Inzwischen wurde das Totalverbot aufhoben und gilt von Montag bis Freitag nur noch zwischen und 10 und 18 Uhr. Dadurch müssen die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zur Schule nicht mehr vom Rad absteigen und das Fahrrad schieben. Außerdem wird das Fahrradfahrverbot mit dem Ende der Gartenschau, im Oktober aufgehoben. Wir bedanken uns bei der Verwaltung, dass sie unsere Kritik aufgenommen hat und eine Kompromisslösung gefunden hat.