Zweite Pedelec-Station in Remseck in Betrieb genommen

Letzten Donnerstag wurde eine neue Pedelec-Station in Pattonville eingeweiht. Sie liegt an der John-F.-Kennedy-Allee vor der Bäckerei Strohmaier. Damit haben wir auf Remsecker Markung jetzt 2 Pedelec-Stationen: Neben der in Pattonville noch eine an der U 12-Endhaltestelle in Neckargröningen.

Unsere Fraktion hätte gerne mehr solcher Stationen, denn nur wenn es ein dichtes Netz von Pedelec- und Fahrrad-Ausleihstationen gibt, werden diese Räder auch ausgeliehen. Wir wollten schon vor ein paar Jahren ein Netz mit mehreren Pedelec-Stationen in Remseck. Unser Antrag dazu wurde damals von der Mehrheit der Gemeinderäte, angeführt von CDU und Freien Wählern, leider abgelehnt. Wir bleiben am Thema dran!

RegioRad-Netz

Das Fahrrad- und Pedelec-Verleihsystem in der Region Stuttgart wird von RegioRad, einer Tochter der Deutschen Bahn, betrieben. 40 Städte und Gemeinden in der Region machen mittlerweile mit bei diesem Verleihsystem. Bisher gibt es 150 Verleihstationen, davon allein 75 in Stuttgart. Das Verleihsystem verfügt derzeit über 1400 Fahrräder, davon 450 Pedelecs.

Die neue Station in Pattonville und die ebenfalls neue Station am Bahnhof Kornwestheim sind ein wichtiges Glied im Netz des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems. Sie schließen die Lücke zwischen Stuttgart und Ludwigsburg. So können Pattonviller jetzt z.B. mit dem Pedelec von Pattonville zum Bahnhof Ludwigsburg fahren, es dort abgeben und später wieder damit zurückfahren. Wenn sie eine Polygo-Card haben, ist die erste halbe Stunde kostenlos, wie z.B. die Fahrt nach Ludwigsburg, Kornwestheim oder zur U12-Endhaltestelle in Neckargröningen.

Wie wichtig offenbar der Stadt Stuttgart der Ausbau des RegioRad-Netzes ist, zeigte die Anwesenheit des Stuttgarter Baubürgermeisters Peter Pätzold sowie von Ralf Maier-Geißer, der bei der Stadt Stuttgart für nachhaltige Mobilität zuständig ist. Eingeladen zur Einweihung der Station hatte der Zweckverband Pattonville In Person der aktuellen Zweckverbandsvorsitzenden Ursula Keck, der Oberbürgermeisterin von Kornwestheim. Nach ihr sprachen OberbürgermeisterDirk Schönberger für Remseck und Peter Pätzold für Stuttgart Grußworte.

Ralf Maier-Geißer demonstrierte bei der Einweihung in Pattonville, wie man Pedelecs leihen und wieder zurückbringen kann. Notwendig ist zuerst die einmalige Registrierung bei RegioRad Stuttgart. Das Verleihen ist dann per Telefon, App, Polygo-Card oder direkt am Terminal der Station möglich. Ist man angemeldet, müssen die Radler nur noch die Schlosstaste lösen, eventuell den Sattel einstellen, losfahren und dann das Rad wieder an eine Station zurückbringen und ausloggen. Knapp 25 000 Nutzer sind derzeit bei RegioRad Stuttgart registriert.

In Pattonville können nur Pedelecs geliehen werden. Dennoch können hier auch normale Fahrräder wieder abgegeben und - sofern das geschieht - dann auch wieder ausgeliehen werden. Während in Stuttgart das Verhältnis von normalen Rädern zu Pedelecs bei 4:1 liegt, ist es in der Region genau umgekehrt.

Preise

Die jährliche Grundgebühr beträgt drei Euro. Das normale Rad kostet beim Leihen einen Euro je 30 Minuten, die Tagesgebühr liegt bei 15 Euro. Für ein Pedelec zahlen die Kunden zwölf Cent pro Minute Entleihzeit, maximal pro Stunde vier Euro. Die Tagesgebühr für ein Pedelec liegt bei 22,50 Euro. Inhaber einer Polygo-Cards fahren günstiger.