Grüne OV Remseck

Hochberger Tunnel

Mit dem Hochberger Tunnel hat eine weitere Idee des Verkehrsplaners Hans Billinger Eingang in die Remsecker Verkehrsplanung gefunden. Bereits im Mai 1990 kam Hans Billinger in einem Gutachten für die damalige Gemeinde Remseck zum Ergebnis, dass nur ein Tunnel eine spürbare und dauerhafte Entlastung für die Hauptstrasse in Hochberg bringen kann. Danach vergingen 17 Jahre, bis der Verkehrsplaner Prof. Kölz in einem weiteren Gutachten dies bestätigte und damit Verwaltung und Gemeinderat von der Notwendigkeit des Tunnels überzeugte.

 

Es gibt zum Tunnel keine ernsthafte Alternative zur Verkehrsentlastung von Hochberg. Allerdings wird durch die ständig steigenden Kosten das Projekt immer mehr hinausgeschoben. Im Kreisrat kam bei der letzten Abstimmung zu diesem Projekt nur noch eine knappe Mehrheit zustande.

 

Damit der Tunnel kurz- und mittelfristig nicht kommt, sollte auch über andere Maßnahmen zur Verkehrsentlastung nachgedacht werden. Wir denken hier insbesondere an ein LKW-Durchfahrtsverbot wie in Poppenweiler. Was dort geht und gilt, muss auch für Hochberg möglich sein!